Robin Hood Wochenende auf dem Kraftstein 2015

24 Jungscharkinder, Robin Hood, Pfeil und Bogen und ein Wochenende voll Zeit. Wenn man diese Stichwörter liest, dann kann das nur Eines bedeuten: Das Jugendwerk Tuttlingen veranstaltete mit den vier Jungschargruppen ein legendäres Jungscharwochenende auf dem Kraftstein.

Dieses Jahr begann das Jungscharwochenende schon am Freitagabend. So freuten sich die Jungschakinder schon im Voraus, dass es zwei erlebnisreiche Übernachtungen auf dem Kraftstein gibt. Der Freitagabend wurde mit Spiele zum Kennenlernen gefüllt und mit einem Fangspiel, das zum Thema Robin Hood passte. Dass die Kinder beengt schlafen mussten, störte sie überhaupt nicht. Sie bleiben lange wach und genossen es sehr. Manches Mal zum Leid der Mitarbeiter. Aber dafür ist so ein Wochenende auch gedacht.

Der Samstag war geprägt von einem Geländespiel, welches den Kindern die Geschichte von Robin Hood näher brachte. Lady Marien, Bruder Tack, Little John, Cherif von Nottingham und selbst Robin Hood beteiligten sich an diesem Spiel. Es war ein Fest für die Kinder zu überlegen, welcher Mitarbeiter hinter welcher Verkleidung steckte. Nach so einem anstrengend Tag ist es selbstverständlich, dass man sich bei einem echten Rittermahl stärken kann. Das Küchenteam stand ca. vier Stunden in der Küche bis das 9-Gänge-Menü angerichtet war.

Am Sonntag hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen von der Ritterburg Kraftstein. Zwar freuten sich die meisten Kinder auf das Wiedersehend der Eltern, doch war auch deutlich, dass ein Wochenende viel zu knapp ist, um Robin Hood in vollen Zügen zu erleben.

Tags: , , , , ,


Über den Autor



Kommentare sind nicht erlaubt.

Nach oben ↑