Das 20. Konfi-Camp auf dem Kraftstein 2015

Veranstaltungen Rückblicke 2015_Konfi-Camp

Beitrag vom 5. August 2015 | von Andy Brand

0

Nach den zweieinhalb Tagen Konficamp auf dem Kraftstein haben die Konfirmanden immer wieder gesagt: „Von mir aus hätt´s gern noch länger gehen können.“ 110 13-jährige Mädchen und Jungen aus der Gesamtkirchengemeinde Tuttlingen und aus den Gemeinden Emmingen, Möhringen, Rietheim und Geisingen, hatten gemeinsam viel Spaß bei Geländespiel, Workshops, Casinoabend mit Party und dem Vertrauensparcour. Den Konficamp–Wanderpokal gewannen in diesem die Konfirmanden aus der Auferstehungsgemeinde in Tuttlingen.

„Alle Konfis und auch die einzelnen Gruppen wachsen bei so einem Wochenende einfach mehr zusammen, und sie erleben Kraftstein-Atmosphäre. Das ist etwas ganz Besonderes“, betonte Fabian Hagen der gemeinsam mit Sarah Kirmse und Konstantin Tümmler das Konficamp für das evangelische Jugendwerk Tuttlingen leitete. 30 Mitarbeitende und 42 Ex-Konfirmanden als neue HerlferInnen sorgten mit großem Engagement und auf zuverlässige Weise für eine super Stimmung. Diese entfaltetet sich vollends am Samstagabend, als nach dem Casinoabend die große Kraftstein Disco losging und 110 KonfirmandInnen, das Discozelt zum Beben brachten.

„Gemeinsam sind wir stark“, betonten die Pfarrer der verschiedenen Kirchengemeinden im abschließenden Gottesdienst. Die KonfirmandInnen durften erleben wie ein gemeinsam geknüpftes Netz trägt.

„Gemeinsam zu erleben, wie 180 Menschen – Mitarbeiter, Helfer, Pfarrer und Konfirmanden, ein tolles friedliches Wochenende erleben, das ist es was meine Arbeit ausmacht“, lachte Sara Prinz, Jugendreferentin die mit pädagogischer Professionalität den Rahmen absteckte, und auch für das nächste Jahr wieder Mitarbeitende für das Konficamp 2015 und die Jugendarbeit anwarb. Letzteres war angesichts der tollen Atmosphäre im diesjährigen Konficamp nicht allzu schwer.

Tags: , , ,


Über den Autor



Kommentare sind nicht erlaubt.

Nach oben ↑