Clubfreizeit in Frankreich 2014

Vive la France – Sonnige Sommerfreizeit in der Bretagne

„Jetzt ist Sommer – egal, ob man schwitzt oder friert – Sommer ist, was in deinem Kopf passiert!“
Frei nach diesem Motto brach die Große Clubfreizeit des Evangelischen Jugendwerks Tuttlingen
(ejt) am 13. August 2014 bei leichtem Regen und 15 °C in Richtung Frankreich auf. Mit an Bord
21 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, ein vollgepackter Zeitplan, große Erwartungen
und eine ordentliche Portion Vorfreude auf die kommenden gemeinsamen 2 Wochen
Sommerfreizeit.

Los ging es mit einem 2 tägigen Besuch in der ökumenischen Gemeinde Taizé, wo die Jugendlichen und auch die 6 Mitarbeiter des ejt das spartanische Leben der Mönche dort kennenlernten. Nicht zuletzt dank des eher durchwachsenen Wetters und der etwas gewöhnungsbedürftigen Mahlzeiten freuten sich aber fast alle, als es nach zwei Tagen in einer anstrengenden Nachtfahrt weiter Richtung Nordfrankreich ging.

In der Bretagne angekommen, war die Freude über ein geräumiges, warmes Gruppenhaus mit Strand in 10 Minuten-Reichweite groß! Von dort aus startete die 27-köpfige Gruppe diverse Ausflüge ins Umland von Roz-sur-Couesnon. Auf dem Programm standen unter anderem eine Wattwanderung zur märchenhaften Insel Mont St. Michel, ein Besuch in der schönen Hafenstadt St. Malo und eine Bootsfahrt mit anschließendem Strandtag auf der Insel Chausey. All diese Unternehmungen wurde bei Sonnenschein und dementsprechend guter Laune genossen.

Als krönender Abschluss des einwöchigen Aufenthalts in der Bretagne wartete aber noch ein 2-tägiger Parisbesuch auf die Gruppe. Wie auch schon in Taizé übernachteten die Jugendlichen in Kleinzelten auf einem Campingplatz und starteten von dort die Erkundungstour durch die französische Hauptstadt, die bei einem abendlichen Besuch des Eiffelturms ihren Abschluss fand. Voller neuer Eindrücke und Erlebnisse kam die Jugendgruppe dann am 25. August gesund und munter wieder am Evangelischen Gemeindehaus in Tuttlingen an, wo schon die ein oder anderen Eltern auf ihre Kinder und deren Geschichten aus dem Urlaub warteten. „Da bin ich auch nächstes Jahr wieder dabei!“ – so war das gemeinsame Resümee der TeilnehmerInnen und der Mitarbeiter.

Tags: , , , , , ,


Über den Autor



Kommentare sind nicht erlaubt.

Nach oben ↑